Hintergrundinformation zum Friedhof Burghasungen: Die Friedhofskommission und ihre Arbeit

In Burghasungen ist der Friedhof im Eigentum der Start Zierenberg, wird jedoch – analog zu vielen anderen Orten – seit langem als kirchlicher Friedhof traditionell von der Kirche geführt. Leitungsgremium ist die Friedhofskommission, welche zur einen Hälfte aus kirchlichen (Kirchenvorstand), zur anderen Hälfte aus kommunalen Vertreterinnen und Vertretern (Ortsbeirat) besetzt ist. Das sechsköpfige Gremium, das vom Vorsitzenden des Kirchenvorstands, Pfarrer Sascha Biehn-Tirre geleitet wird, wird ergänzt durch die Kassiererin, die die Finanzen verwaltet.
Für diese Aufgabe wurde nach Ausscheiden der langjährigen Amtsinhaberin trotz anfänglicher Schwierigkeiten eine gute Nachfolge gefunden. Die Aufgaben des überraschend verstorbenen Anlagenpflegers konnten glücklicherweise ebenfalls neu vergeben werden.

Die Verwaltung des Friedhofs über die Friedhofskommission bietet die Möglichkeit zur gemeinsamen Gestaltung und Entscheidung aller Friedhofsbelange vor Ort, erfordert aber auch immer wieder Engagement durch hilfsbereite Unterstützerinnen und Unterstützer, die sich bei der einen oder anderen Sache mit Fachverstand und Tatkraft einbringen. Hierbei ist auch die Stadt Zierenberg immer wieder mit von der Partie. So ist der Friedhof einerseits kirchlich, andererseits paritätisch kommunal-kirchlich geführt. Er wird von der Friedhofskommission ehrenamtlich geführt, aber zugleich von den Menschen vor Ort und der Kommune unterstützt.

In den vergangenen Monaten ist neben der Beschaffung neuer Sitzbänke, der Installation eines Geländers für den Mittelweg und dem Neuanstrich von Friedhofstor und -tür Weiteres passiert, was vielleicht weniger zu sehen, aber doch zu spüren sein wird:

  • An verschiedenen Stellen wurden Erdabsackungen durch Auffüllungen ausgeglichen.

  • Die Friedhofsgebührenordnung wurde überarbeitet, um auch künftig zuverlässig die laufenden Kosten für den Betrieb zu decken.

  • Neben Anpassungen bei der Gebührenordnung wurden auch Änderungen in der Friedhofsordnung beschlossen. Diese befinden sich gerade zur kirchenaufsichtlichen Genehmigung beim Landeskirchenamt in Kassel. Danach werden Sie Texte und Zahlen bei uns auf dieser Homepage veröffentlicht finden.

Daher: Schauen Sie gelegentlich noch einmal herein. Es lohnt sich!

Last but not least auch für Informationen zur und Entwurf der Stele, die am neuen Urnenfeld für halbanonyme Bestattungen errichtet werden wird. Sie ist nach erfolgreicher Genehmigung und Inkraftsetzung der neuen Friedhofsordnung die nächste Aufgabe, die die Friedhofskommission angehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die auf der Website auffindbaren Medien (Bilder, Videos, Audios, Texte u.Ä.) stehen im Eigentum der Kirchengemeinde Burghasungen-Ehlen oder wurden für die Nutzung für die Kirchengemeinde Burghasungen-Ehlen lizensiert. Bei Nutzung ohne ausdrückliche vorherige Genehmigung bzw. bei ungefragter Veröffentlichung der auf der Website kirche-burghasungen-ehlen.de dargestellten Bilder, Videos, Audios, Texte u.Ä wird sich die Kirchengemeinde Burghasungen-Ehlen und/oder der/die rechtmäßige Eigentümer bzw. Eigentümerin auf ihr Urheberrecht berufen. Die ungefragte Nutzung kann gegebenfalls straftrechtlich verfolgt werden.